Studien-, Städte- und Erlebnisreisen

Georgien und Armenien

15. – 26. September 2021
Faszinierende Landschaften und Kunstschätze
Frühbucherpreis bis 08.03.2021 1.900 €
Zwischen Europa und Asien, eingebettet in die Ebenen zwischen Ararat und Kaukasus, liegen Georgien und Armenien noch im Dornröschenschlaf. Aber ganz allmählich werden die zwei Schönen von Weltenbummlern entdeckt – und erblühen zusehends. Georgien, das im Volksmund liebevoll als «Balkon Europas» bezeichnet wird, weht der Geist einer 3.000 Jahre alten Geschichte über eine uralte Landschaft voller Kulturschätze. In Armenien zeugen frühchristliche Bauwerke, jahrhundertealte Kirchen, Tempel und Klöster von der historischen Bedeutung des Landes. Während unseres Aufenthaltes sind auch Begegnungen mit christlichen Gemeinden vor Ort geplant.
REISEVERLAUF
15.09.2021Anreise mit Linienflug nach Jerewan.
16.09.2021Fahrt zum Hotel. Nach Ruhepause und Frühstück, Stadtrundfahrt in Jerewan und Besuch der Matenadaran Bibliothek (UNESCO-Weltdokumentenerbe) und des historischen Museums.
17.09.2021Etschmiadsin: Sie besichtigen die 3 bedeutendsten Kirchen: St. Hripsime, St. Gajane und die Kathedrale, sowie den Sonnentempel von Garni und die Höhlenkloster von Geghard. Außerdem bekommen Sie eine Kostprobe des traditionellen Brotes bei den „Lawaschbäckerinnen“.
18.09.2021Klosteranlage und Wallfahrtsort Chor Virap. Idyllisches Norawank Kloster und Besuch der ältesten Weinhöhle in Areni.
19.09.2021Fahrt über Selim-Pass und Besuch der Karawanserei und des Noraduz-Friedhofs. Sewanawank Kloster auf der Sewan Halbinsel.
20.09.2021Mit Seilbahn zum Teghenis Berg. Haghartsin Wald-Kloster und Muttergotteskirche in Gavith. Kloster Goschawank und Spaziergang in Dilidschan.
21.09.2021Besuch mit Kaffeepause bei den Molokanen. Haghpat- und Sanahinkloster.
22.09.2021Metechi Kirche in Tiflis und königlicher Palast sowie Schwefelbäder. Simon Janashia Nationalmuseum.
23.09.2021Durch Kachetien zur Festung Gremi mit Königspalast und Karawanserei, dann Gutshof Zinandali, Parkspaziergang und Weinprobe. Im Anschluss Fahrt zur königlichen Stadt Sighnaghi.
24.09.2021Mzcheta die ehemaligen Hauptstadt Georgiens, Swetizchoveli Kirche und Dschwarikloster. Kaukasusfahrt nach Kazbegi und zum Vulkan Kasbek. Wanderung zur Kirche von Gergetier.
25.09.2021Kartli Provinz mit Klosteranlage Ananuri und Stausee von Jinvali. Antike Höhlenstadt von Uplisziche. Abends Folkloreshow.
26.09.2021Abreise und Rückflug.

Gerne senden wir Ihnen unseren Sonderprospekt zu!

Jedermann
Kennziffer: 21280
Leitung:

Erwin Lechner, Münchberg
Tel.: 09101 / 9020 670

Preise:

Frühbucherpreis bis 08.03.2021 1.900 €

Richtpreis: 2.150 €
EZ-Aufpreis: 250 €
AZ: 200 €

Bei Buchungen nach dem 08.03.2021 werden die tagesaktuellen Flugpreise berechnet.

Leistungen:
  • Linienflug mit Austrian Airlines/ Lufthansa (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Jerewan und zurück von Tiflis
  • Transfers und Rundreise im klimatisiertem Reisebus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension in Mittelklassehotels
  • 1 Flasche stilles Wasser pro Tag
  • Stadtrundfahrt in Jerewan
  • Besuch eines Landgasthofs
  • Weinprobe in einem georgischen Weinkeller
  • Besichtigung der UNESCO-Welterbestätten: Kirchen von Etschmiadsin, Swartnoz, Höhlenkloster Geghard, Kloster Haghpat, Kloster Sanahin & Kirchen von Mzcheta
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Hinweise: Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskranken- und Reiserücktrittsversicherung. Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet
Mindestteilnehmerzahl: 15