Studien-, Städte- und Erlebnisreisen

Postschiff – Norwegen

12.-24.April 2022
Norwegen im Frühjahr - Das arktische Frühlingserwachen

Nach einem langen Winter kehrt die Wärme an die norwegische
Küste zurück und das Land erwacht zu neuem Leben. Die
Sonne steigt jeden Tag höher und macht Überstunden. Folgen
Sie ihr und erleben Sie zwei Jahreszeiten auf einer Hurtigruten
Reise. Die Küstenlinie ist lang und der Frühling ist kurz. Schon
im März sehen Sie im Süden erste Anzeichen des Frühlings. Im
weiteren Verlauf der Reise geht es vom freundlichen Tauwetter
im Süden in den zu Ende gehenden Winter im Norden. Vom
hohen Schnee in der Arktis bis zu den blühenden Fjorden im
Süden werden Sie begleitet von einer traumhaften Kulisse.

Wir fahren mit dem Postschiff M/S Havila Capella der Reederei
Havila, einem Neubau, der erst ganz neu in Dienst gestellt
wurde. Die Reederei Havila betreibt zusammen mit der
Reederei Hurtigruten AS den Linienverkehr entlang der
norwegischen Küste. In den Gewässern vor Norwegens
Westküste sind diese Schiffe schon seit mehr als einem
Jahrhundert Teil des Schiffsliniendienstes und stellen so die
Lebensader der Küstenstädte und Siedlungen dar.

Erleben Sie die sich ändernde Landschaft, die Kultur und
Geschichte. Mit dem täglichen Anlaufen von insgesamt fast 70
Häfen, werden Ladung, Post und Passagiere in Städte und
entlegene Fischerdörfer befördert. Genießen Sie eine
wunderschöne Reise, die einmalig ist – „die schönste Seereise
der Welt“.

Unsere über 30-jährige Erfahrung mit Schiffsreisen entlang der
Postschiffroute zeichnet diese Reise aus. Sie werden Land und
Leute von der Seeseite aus erkunden und die Postschiffroute,
die Norweger nennen sie auch liebevoll „unsere Reichstraße Nr.
1“, durch viele schöne Erlebnisse schätzen lernen.

UNSER REISEVERLAUF
12.04.2022Linienflug von Nürnberg/Stuttgart nach Bergen Um 21.30 Uhr legt die M/S Havila Capella mit Kurs Nord ab.
13.04.2022Alesund
Heute umrunden Sie das Westkap Norwegens und sind damit westlicher als Amsterdam. Durch eine schöne Schärenlandschaft geht es nach Ålesund. Das Schiff macht einen Abstecher in den traumhaften Geirangerfjord. Im Abendlicht fahren wir an der zauberhaften Bergekette der Romsdalalpen mit ihren 87 Berggipfeln entlang.
14.04.2022Trondheim
Morgens wird in der Krönungsstadt Trondheim festgemacht. Weiter geht es durch den beeindruckend schmalen Stokksund. Bis wir am Abend Rörvik erreichen, haben Sie mit der M/S Capella bereits 7000 Inseln passiert
15.04.2022Polarkreis – Bodö – Svolvær
In der Frühe überqueren Sie den Polarkreis. Über Bodø geht es weiter zu den eindrucksvollen Berg- inseln der Lofoten.
16.04.2022Harstad – Tromsö
Über die Inselgruppe Vesterälen steuern Sie Tromsø, das •Paris des Nordens•, an.
17.04.2022Hammerfest – Honningsvag (Nordkap)
Über Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt, geht es weiter zum nördlichsten Punkt Europas - dem Nordkap. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Ausflug zum steil aus dem Meer ragenden Nordkap - Sie werden mit einem sensationellen Ausblick belohnt. Im Besucherzentrum gibt es eine interessante Ausstellung.
18.04.2022Kirkenes
In Kirkenes nahe der russischen Grenze ist der Wendepunkt der Reise erreicht. Auf der südgehenden Rückfahrt genießen Sie die Sehenswürdigkeiten, die Sie auf der nordgehenden Route nachts passiert haben.
19.04.2022Hammerfest – Tromsö
Am frühen Morgen erreichen Sie Hammerfest. Spektakuläre Landschaften begleiten Sie auf der Fahrt von Hammerfest nach Tromsø. In diesen Breiten ist die Wahrscheinlichkeit, das zauberhafte Nordlicht zu sehen, am größten..
20.04.2022Harstad – Svolvær
Zwischen der Inselgruppe der Vesterålen und den majestätischen Lofoten wechseln sich liebliche und dramatische Eindrücke mit jeder Seemeile ab. Höhepunkt dieses Abschnitts ist die spektakuläre Passage durch den schmalen Raftsund, dessen hohe und steile Felswände in das kristallklare Wasser zu gleiten scheinen. Wenn es das Wetter zulässt, steuert unser Kapitän in den sagenumwobenen Trollfjord, die Berge ragen hier bis zu 1000 Meter in die Höhe und die Felsen, vor denen unser Schiff dreht, sind buchstäblich zum Greifen nah..
21.04.2022Bodö – Polarkreis – Bronnöysund
Sie überqueren erneut den Polarkreis und genießen ein sagenhaftes Panorama mit der Gebirgskette „Sieben Schwestern“ und dem berühmten „Torghatten“, dem Berg mit dem Loch. Die Städtchen Bronnoysund und Sandnessjoen laden zu einem Spaziergang ein.
22.04.2022Trondheim – Bergen
Morgens erreichen Sie Trondheim. Die Stadtmitte ist mit einem kurzen Spaziergang leicht zu erreichen. Am Nachmittag geht es weiter den Trondheimfjord entlang, bis zur alten Klippfischstadt Kristiansund.
23.04.2022Unsere Seereise klingt am nächsten Morgen gemütlich in der Schärenwelt vor Bergen aus. Um 14.30 Uhr kommen Sie in der alten Hansestadt an. Nach dem Verlassen des Schiffes beziehen Sie ihr Hotelzimmer in Bergen.
24.04.2022Bergen + Heimreise
Nach einer Stadtrundfahrt in Bergen, fliegen Sie zurück in die Heimat. Im Gepäck haben Sie wunderschöne Erinnerungen, Bilder der phantastischen Küste Norwegens und die Gewissheit, dass sich jeden Abend pünktlich um 21.30 Uhr ein Schiff entlang der Hurtigrute auf den Weg nach Norden aufmacht.
Jedermann
Kennziffer: 22220
Leitung:

Peter Kolb, Puschendorf und Christoph Bacher, Reutlingen
Tel.: 09101/90 20 650
Die Reise wird in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Gemeinschaftsverband "die Apis" durchgeführt

Preise:

1-Bett-Innen 2.780 €
2-Bett-Innen 1.999 €
2-Bett-Außen 2.675 €
2-Bett-Außen plus 3.195 €
Preise für Einzelkabinen / Außen auf Anfrage

Leistungen:
  • Linienflug mit KLM ab Nürnberg oder Stuttgart nach Bergen und zurück in der Economy-
    Class, inkl. gültiger Steuern und Gebühren
  • Postschiffreise Bergen - Kirkenes - Bergen in gebuchter Kabinenkategorie an Bord, inkl.
    Vollpension (exkl. Getränke) mit Havila Kystruten
  • 3-stündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung in Bergen
  • eine Hotelübernachtung im 3*Hotel in Bergen mit Frühstücksbuffet
  • Bustransfers Bergen Flughafen - Kystrute - Bergen Flughafen
  • cfr-Reiseleitung und geistliches Programm
Hinweise: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekranken- und Rücktrittsversicherung.
Mindestteilnehmerzahl: 20