Ort: Konferenzhalle Puschendorf
Beginn: 10 Uhr
Referent: Jürgen Werth, Wetzlar. Er schreibt über sich selbst: „Eigentlich wollte ich zur Stadtverwaltung. Dann ging ich zur Penne. Eigentlich wollte ich Theologie studieren. Dann wurde ich Journalist. Eigentlich wollte ich nach Bielefeld zur Evangelischen Kirchenzeitung „Unsere Kirche“. Dann lag eines Tages dieser Brief vom Evangeliums-Rundfunk aus Wetzlar im Briefkasten.

Zielgruppe: Alle, die sich gründlich mit der Verbindlichkeit der Bibel beschäftigen wollen, Bibelleser und Mitarbeiter in Bibeltreffs, Hauskreisen und im cjb.
Thema: Die Bibel enthält zahlreiche Aufbruch – Geschichten, die zugleich mit Herausforderungen verbunden sind. Nicht immer waren die Betroffenen begeistert, Zweifel und Missgeschicke kamen unterwegs, Niederlagen mussten verkraftet werden. Doch zugleich gab es neue Gewissheiten und Verheißungen, offene Türen, tiefen Glauben und engagierte Freude und Zuversicht. An den Bibelgeschichten wollen wir lernen, wie Aufbruch mit Gottes Hilfe und Begleitung gelingen kann.